1/8

Street One, Hannover-Kirchhorst

 

Street One, bekannt als Marke für junge Damenmode, wollte ihren Firmensitz von Celle nach Hannover verlegen. Als idealer Standpunkt bot sich das logistisch gut angebundene Grundstück auf dem Erdbeerfeld in Isernhagen-Kirchhorst. Es sollte ein Gebäude entstehen im Zusammenspiel von wirtschaftlichen, funktionalen, energetischen und ästhetischen Komponenten - ein kompaktes Gebäude, in dem unterschiedliche Bürolandschaften möglich werden. Statt unterkühltem Chic sollte die Balance zwischen modernstem, puristischem Design auf der ei­nen Seite und einer behaglichen Arbeitsatmosphäre auf der anderen entwurfsbestimmend sein. Polierter Estrich als Bodenbelag, sichtbare Betonfertigteile, offene Betondecken und ein Beleuchtungskon­zept mit direktem und indirektem Lichtanteil sowie effektvolle Betonung einzelner Bereiche unterstreichen das Gestaltungskonzept. Transparenz durch raumhohe Glaswände und Offenheit durch eine Geschoss­höhe von bis zu 4,80 m bestimmen den Raumeindruck. Die Fassade des Erdgeschosses besteht im Wesentlichen aus Sichtbetonwänden und einer Pfosten-Riegel-Konstruktion. Das Obergeschoss ist mit vorpatinierten Kupferblechen bandartig verkleidet. Nach nur 5 Monaten Planungszeit und 6,5 Moanten Bauzeit konnte das Gebäude mit 3.339 m² Nutzfläche dem Bauherrn übergeben werden.

 

Leistung:            LP 1-8

Fertigstellung:   November 2004

Bauherr:             Street One

Fotografie:          Bernadette Grimmenstein

 

 

 

 

© 2018 by Römeth BDA . Wagener Architekten  |  Impressum  |  Datenschutz