1/5

Erweiterung Street One, Hannover-Kirchhorst

 

Veranlasst durch die außerordentlichen Erfolge von Street One wurde uns im Sommer 2006 der Auftrag erteilt, das 2004 errichtete Logistikgebäude zu erweitern. Auf Wunsch des Bauherrn sollte sich die Erweiterung vom 1. Bauabschnitt abzeichnen, und in einer künftigen Entwicklung als eigenständiges Gebäude fungieren. Im Erdgeschoss wurde die Kollektionsvorbereitung als Logistikfläche erweitert, im 1. OG die neue Fläche dem Design zugeordnet. Hier durfte kein Bruch im Inneren zwischen vorhandener und neuer Nutzung entstehen. Als verbindendes Element zwischen den Bauteilen wurde eine langgestreckte Spange eingesetzt, in deren Innenleben die Räume für die sehr temperaturempfindlichen Hochleistungsdrucker angesiedelt sind. Mit offenen Fächern ausgestattet wird eine Seite als Lager für die Textilproben genutzt während die andere Seite als magnetisches Whiteboard ausgebildet ist, um aktuelle Trends aufzuzeigen. Die offene Mittelzone wird gerahmt vom Coffee-Point auf der Einen und dem im Obergeschoss neu ausgebildeten Innenhof auf der anderen Seite. Als "Passformcheck" genutzt ist hier eine Zone entstanden, in der durch Diskussion die Textilien ihren letzten Schliff erhalten. Die Eröffnung der Erweiterung wurde nach gutem Brauch verbunden mit der Abschlussfeier von Street One im Dezember 2007.

Die 1.429 m² Nutzfläche wurden nach nur 7 Monaten Planungszeit in 10 Monaten fertiggestellt und in Betrieb genommen.

Leisung:              LP 1-8

Fertigstellung:   Dezember 2007

Bauherr:             Street One

Fotografie:          Bernadette Grimmenstein

 

 

 

 

© 2018 by Römeth BDA . Wagener Architekten  |  Impressum  |  Datenschutz