1/4

Continentalhalle, Hannover-Stöcken

Anerkennung beim BDA Preis 2000

 

Die auf dem Continentalgelände Stöcken vorgefundene Situation ist bestimmt durch eine Vielzahl diffus angeordneter Erweiterungsbauten, welche das Gesamtbild im Höchstmaß beeinträchtigen. Um dem zu begegnen, sah unser Konzept einen sehr einfachen Hallentypus vor, der sich im Gesamtbild durch seine schlichte Materialität zurücknimmt. Gleichzeitig sorgt die transluzente Fassade im Inneren für ideale Tageslicht-bedingungen.

Nach 4 Monaten Planungszeit konnte das Gebäude mit 1.817 m² Nutzfläche in 2,5 Monaten realisiert werden.

Leistung:             LP 1-8

Fertigstellung:    1997

Bauherr:              Continental

Fotografie:          Bernadette Grimmenstein

 

 

 

 

© 2018 by Römeth BDA . Wagener Architekten  |  Impressum  |  Datenschutz